My Homepage - Schiff
     
     
 Welcome to
 My Homepage
www.zarea.de  Ornament1
 
 
 
Schiff
- Der Stolz meiner Großeltern -


Die Zarea
 

Die Zarea

...einst stolzes Schiff auf
Schwerins Seen.

Ja, "Schiff ist übertrieben"
werden Sie sagen, aber
immerhin war dieser acht
Meter Kahn eines der größten
auf dem, in Schwerin liegen-
den, Heidensee. Aber geblie-
ben sind nur das Steuerrad
und die Erinnerungen an
schöne Tage auf dem Wasser.

Gebaut wurde die Zarea eigentlich für die Ostsee, aber zu
damaligen Zeiten war sie vielleicht ein bisschen zu hochsee-
tauglich. Auf dem Wasser gab es ja keine Mauer.

Die Zarea hatte die Maße eines Segelbootes, das hat
sich bemerkbar gemacht, wenn der Motor gestreikt hat.
Paddeln macht dicke Arme.

Sonst war sie aber von einem
Moskwitsch 1,5l Motor angetrieben.
Die Ausstattung war aber sehr spar-
tanisch, eine Kupplung musste rei-
chen, ein Getriebe war nicht vorhan-
den. Wenn ich von "spartanisch"
schreibe, meine ich die Sache mit dem
fehlenden Getriebe. Ansonsten hatte
das Boot sogar eine Küche, also für
zwei Personen war´s urlaubstauglich.
Für den Urlaub war aber das
Bootshaus besser geeignet. Es
wurde zwar immer wieder
umgebaut aber zeitweise gab es
eine richtige Drei-Raum-Woh-
nung ab. Es gab sogar einen
Fernseher, ich gebe zu beden-
ken, es war ca. 1987, dieser
war aber mehr ein Museums-
stück. Wenn er ein- oder zwei-
mal funtioniert hat, war das
viel. Wichtig war das aber
nicht, gekuckt hat e´ keiner.
Aber Sie wissen ja wie Kinder sind, wenn son
Ding schon mal da ist, dann muss man auch kucken.

Meistens jedoch wurden andere Dinge gemacht, gerade Abends
wenn die Sonne untergegangen war, der See zu Ruhe kam
und es leise wurde...    ach ja, das war schön.  In solchen
Augenblicken auf der Veranda zu sitzen und selbst geangelten,
von Papa geräucherten Aal zu essen, ´ne Runde Karten spielen,
und der Musik, vom Ufer gegenüber, zu lauschen.

Ich denke noch oft daran.
 

 
 
     

by zarea